Besser geht es nicht

Die Referenz zu meiner Küche kommt etwas spät, dafür fließt aber auch die gemachte Erfahrung mit dem Möbel in die Referenz ein und das sind immerhin mehr als 9 Jahre.

Aufgrund dieser erlebten Erfahrung wurde die Vergabe des Badmöbels getätigt. Obwohl ein anderes preiswerteres Angebot vorlag, nur das Wissen um die Qualität welche geliefert wird gab den entsprechenden Ausschlag. Damit ist eigentlich schon alles gesagt, bei Bewertungen auf der Ebay Plattform wird in solchen Fällen gerne die Variante gewählt „gerne wieder“.

Bei der Küche Material, Front Massivholz Esche, Sichtbare Seiten Massiv Esche Stabverleimt übriger Korpus Birke Stabverleimt, Arbeitsplatte Naturstein „Wolga Blue“.

Also von Haus aus folgt die Küche nicht dem Motto „Geiz ist Geil“ sondern eher „Qualität ist Geil“, und Qualität wird aus dem Haus Henche geliefert, ich habe sie jeden Tag seit nunmehr 9 Jahren vor Augen, kann sie anfassen und mich darüber freuen das ich dem sicher verführerischen Modus mit dem Geiz nicht gefolgt bin. Die Variante Qualität war und ist einfach langlebiger. Da geht einfach keine Schublade nach einer Anzahl von Jahren kaputt, die läuft einfach heute noch genauso wie am ersten Tag, die Qualität der Verarbeitung ist halt auf viele Jahre ausgelegt und nicht auf kostengünstiges modisches Design, das ist auch ein nicht unerheblicher Beitrag zum Schutz von unseren Ressourcen. Die Möbel der Küche werden sicher die heutigen Benutzer überdauern.

Da gibt es nach fast 10 Jahren einfach noch keine Verschleisspuren, nicht am Möbel, nicht an Beschlagteilen und auch nicht an der Oberfläche. Das Holz sich mit der Zeit farblich verändert ist ein natürlicher Vorgang. 

Bei dieser gemachten Erfahrung ist es fast selbstverständlich, dass das nächste benötigte Möbel wieder dort gekauft wird wo das vorherige Produkt hergestellt wurde.

Wir haben unser Bad älter als 40 Jahre auf die Bedürfnisse älter Menschen umgestaltet, rechtzeitig, damit man nicht irgendwann feststellen muss das man zu spät gehandelt hat. Also Fließen raus, Fußboden raus, Badewanne und Dusche raus. Toilette und Waschbecken ebenso. 

Neu überall wo Wasser die Wände benetzt wurde Naturstein eingebaut. Am Fußboden den Quarzit „Fusion fire“ an den Wänden in den Nassbereichen den Quarzit „Roma Imperiale“. Der Rest des Bades wurde mit einem atmenden Kalkputz verputzt welcher farblich nicht nachbearbeitet wurde.

Das schöne bei dieser Komposition ist einfach das der weise Putz die Farben und Muster der Natursteine erheblich verstärkt. 

Jetzt musste in dieses Ensemble ein Möbel integriert werde welches sich harmonisch hierin einfügte. Ja wer konnte einen hierin besser beraten als die Schreinerei Henche.

Also haben wir uns zusammengesetzt und beraten. Das Ergebnis ein Hängeschrank aus massivem Wildkirsche, geölt, da damit eventuelle Wasserflecken auf der Oberfläche leichter zu behandeln sind als bei einer lackierten Oberfläche. Denn das Möbel hängt in einem Bad, also einem potenziellen Raum mit erhöhter Luftfeuchtigkeit.

Die Qualität des Möbels entspricht dem der Küche und die ist oben beschrieben, Der Raum gewinnt nochmals an Flair durch das gewählte Holz und steht in der Verarbeitung in keiner Weise der Qualität der übrigen Handwerkerleistung nach. 

Ich würde sagen wir haben die richtigen Handwerker für das Projekt Bad und die Küche gefunden, besser geht nicht. Fünf Smilies mindestens!!!

Jetzt anrufen
E-Mail schreiben
Zum Kontaktformular